29 Jan

Bad Taste Mottoparty

Bad Taste Mottoparty

Bad Taste MottopartyBei einer Bad Taste Mottoparty wird getragen was gefällt.

Einzige Ausnahme…. Es darf nur getragen was Euren schlechten Geschmack beweist. Und das macht dieses Partymotto zu einem absoluten Spaß. Denn Du und Deine Gäste können tragen was Ihr wollt.

Dekoration

Bei der Dekoration kannst Du ganz getreu dem Motto Bad Taste Deine Partylocation mit allem ausstatten was nicht passt. Verwende einfach alles was Du in Deinem Keller findest, was auf einem Flohmarkt nicht verkauft werden konnte. Das kann der alte Christbaumschmuck sein oder dekoriere die ganze Wohnung mit Klopapier. Verwende grelle Girlanden oder vielleicht ist ja bei Dir in der Nähe zur Zeit Sperrmüll und Du findest besonders “schöne” Dekoelemente für Deine Bad Taste Mottoparty.

Als Wanddekoration kannst Du ja mal im Internet nach alten Popstars gucken und die einfach ausdrucken und an die Wand hängen. Idealerweise wäre vielleicht noch ein Bravo Starschnitt von David Hasselhoff, New Kids on the Block oder einem “Star” von früher.

Für das Buffet kannst Du stilecht mit Pappgeschirr, quietschbunten Servietten und Pappbecher auffahren, Hauptsache die Dekoration passt gut zu Deinem “Assimotto” und ist schrill und grässlich.

Essen / Trinken

Das Essen bei einer Bad Taste Mottoparty ist vielfältig, aber sollte natürlich dem Motto entsprechend aufbereitet sein. Du könntet zum Beispiel für die Mottoparty Salate aus dem Eimer anbieten. Perfekt bieten sich da:

  • Nudelsalat
  • Kartoffelsalat
  • Krautsalat

Weiterhin sind natürlich Klassiker stets willkommen, wie beispielsweise:

Abgehackte Finger Rezept

@XxSahnetortexX | chefkoch.de

 

Als Getränke darfst Du Deinen Gästen ruhig Dosenbier anbieten und alles aus Pappbechern anbieten. Von der Getränkeauswahl kannst Du auch noch mit Lebensmittelfarbe experimentieren.

Was Du auf keinen Fall machen solltest, Du solltet keine Ekeldrinks mischen, wie zum Beispiel Cocktails mit irgendwelchen Gewürzen zu “optimieren” oder Öl oder Butter mit unterzumischen. Schmeckt eklig und hat dann nichts mehr mit dem Motto zu tun.

Kleidung

Bei der Kleidung könnt Ihr anziehen was gefällt. Da können schrille Farben mit hässliche Accessoires gemischt werden. Als Inspiration könntet Ihr Euch einfach in den wilden 80er bedienen.

Tragt einfach eine Vokuhila Perücke und kombiniert das Ganze mit einem Bademantel. Oder nehmt eine knatschbunte Leggings mit einer schön assigen Perücke.

Hauptsache Ihr tragt was, das überhaupt nicht zusammen passt. Ein paar coole Ideen findest Du zum Beispiel auf ebay*.

Vielleicht ist bei den folgenden Ideen ja was bei für Dich.

  • Hausmeister Outfits
  • Urlaubsfehltritte (Hawaiihemd, Schlappen, Socken bis an die Knie…)
  • 80er Sportoutfits
  • Pimps und Gangster
  • Hippies oder Flower Power
  • Schlagerstars
  • Morphsuits

Einladung

Bei der Einladung kannst Du einfach in einem 1€-Shop nachschauen. Denn da gibt es günstige und so richtig hässliche Einladungskarten. Dafür könnt ihr Kindereinladungskarten wählen oder Ihr bastelt Euch selber eine aus Dekoelementen der 80er Jahre.

Vielleicht habt Ihr ja auch noch ein Foto aus Eurer Jugend wo man sich vielleicht nicht so optimal gekleidet habt. Dann habt Ihr da ein perfektes Motiv. Dann noch das Datum und die Uhrzeit drauf und schon ist Eure Einladung fertig.

Denkt dran Euren Gästen zu schreiben, dass Sie verkleidet kommen. Umso lustiger wird dann Deine Bad Taste Mottoparty.



Musik

Für die Musikauswahl kannst Du die besten Schlager aller Zeiten nehmen, Ballermann Musik aus den Boxen erklingen lassen und die “Best of Boy Groups” der 90er. Später kannst Du natürlich ganz normale Partymusik spielen, aber zwischendurch sollten schon ein paar “Hits” dazwischen gemischt werden.

Fazit

Mit der Bad Taste Mottoparty hast Du auf jeden Fall ein sehr witziges Motto für Dich und Deine Gäste. Und es muss nicht die Welt kosten, da Du das meiste für Deine Party schon im Haus hast.

 

(*Affiliate Link)